Sonntag, 27. Januar 2013

Gekocht: Kartoffelauflauf mit Gemüse.

Hey ihr Lieben,

pünktlich zur Klausurphase habe ich seit heute morgen Husten... Ich fürchte, das lag an gestern Abend, da waren wir ja auf einem Konzert und es war dort megakalt und hat gezogen wie Hechtsuppe...

Nun ja, ich wollte euch mal zeigen, was wir letztes Wochenende gekocht haben. Wir hatten nicht so viel Zeit, aber trotzdem sollte es was Leckeres und nicht allzu ungesundes sein. :)

Geworden ists schließlich ein Kartoffel-Gemüseauflauf!

Und das braucht ihr:

Kartoffeln (am besten Pelkartoffeln)
Gemüse eurer Wahl (Bei uns war es eine Bio-Gemüsemischung von Aldi, bestehen aus Möhren, Blumenkohl und Brokkoli)
Helle Sauce (Wir haben die von Knorr genommen und noch ein wenig vefeinert)
Geriebenen Käse
Salz und Pfeffer
Ggf. noch kleine Nürnberger Rostbratwürstchen

So gehts:

Eine Anzahl Kartoffeln (entsprechend eurem Hunger) kochen. Sie müssen nicht komplett gar sein, da der Auflauf ja noch in den Ofen kommt und die Kartoffeln dort nachgaren. Die Kartoffeln pellen und klein schneiden (in Scheiben oder einfach freestylemäßig ;) ).

Kurz vor dem Garzeitende der Kartoffeln das Gemüse in Salzwasser oder Gemüsebrühe bissfest kochen; es gilt das Gleiche wie für die Kartoffeln. Nebenbei die helle Sauce zubereiten und mit Salz, Pfeffer und Creme Fraiche (oder Ähnlichem) abschmecken. Wer mag, kann z.B. auch noch Schnittlauch in die Sauce geben.

Das Gemüse und die Kartoffeln in die Auflaufformgeben, vermischen und die Sauce darüber gießen. Noch ein wenig Salz auf die Kartoffeln streuen und anschließend den Käse drüber geben. Das ganze bei 200 Grad ca. 10 Minuten in den Ofen schieben (bis der Käse ein wenig braun ist).

Wir haben noch kleine Nürnberger Rostbratwürstchen dazu gegessen, die wir ebenfalls im Ofen zubereitet und einfach vor dem Auflauf schon in den Ofen geschoben haben. Für alle nicht-Vegetarier eine feine Sache. ;)

Hier das leckere Ergebnis:



Guten Hunger! :)

Ich gehe jetzt unsere (in Teilen) selbstgemachte Pizza aus dem Ofen holen. ;)





Kommentare: